Willkommen

ZOSEL-PRESSEN - Ihr Partner für unlösbare
Verbindungen durch zentrische 8-fach-Verpressung
dünnwandiger Hülsen und Rohre mit Kabeln oder
Schläuchen.
Weiter ...


Anwendungsbeispiele:

Präzision durch Kniehebelprinzip

Die mechanische Kopplung der Pressbacken über die Kniehebel führt zu einer absolut gleichmäßigen Bewegung und Pressung. Das Kniehebelprinzip garantiert bei der Pressung höchste Präzision und Wiederholgenauigkeit.

Flexibler Einsatz dank Einführschlitz

Durch den seitlichen Einführschlitz ist bei geöffnetem Presswerkzeug eine seitliche Bestückung bzw. Entnahme von Teilen (bis max. 22 mm Durchmesser) möglich - ideal z. B. für lange und sperrige Teile. 

Kurze Taktzeiten durch Pneumatik

Durch den pneumatischen Antrieb lassen sich kurze Taktzeiten erreichen. Der Pneumatikzylinder ist so dimensioniert, dass im Zusammenspiel mit den Kniehebeln hohe Presskräfte erreichbar sind.

Einsatzgebiete

Pneumatisch betätigte ZOSEL-PRESSEN haben sich seit Jahren zur Herstellung unlösbarer Verbindungen in den unterschiedlichsten Anwendungsfällen bestens bewährt. Bevorzugtes Einsatzgebiet ist die Massenfertigung.

Zur Herstellung unlösbarer Verbindung von Kraftstoffleitungen und Bremsleitungen...
Zur Herstellung unlösbarerer Verbindungen von Kabeln mit Geräten aller Art -...
Pneumatisch betätigte ZOSEL-PRESSEN haben sich seit Jahren zur Herstellung...

Referenzen

ZOSEL-PRESSEN sind seit mehr als 10 Jahren in den unteschiedlichsten Branchen im Einsatz, bei Herstellern von Kraftstoff-/Bremsleitungen, Thermo-Sensoren u.v.m.
... weiter

ZOSEL Pressen - Hülsen und Rohre mit Kabeln oder Schläuchen verpressen